Public Repository

Last pushed: 4 months ago
Short Description
Admidio Vereinsverwaltungssystem in einem Docker Container mit Apache2 und PHP
Full Description

Admidio Vereinsverwaltung im Docker

GitHub Docker_Admidio

Docker Versionen

Debian Jessie

Debian Stretch PHP7

Was ist Admidio

Admidio ist eine kostenlose Online-Mitgliederverwaltung, die für Vereine, Gruppen und Organisationen optimiert ist.
Sie besteht neben der klassischen Mitgliederverwaltung aus einer Vielzahl an Modulen, die in eine neue oder bestehende
Homepage eingebaut und angepasst werden können.

Registrierte Benutzer eurer Homepage haben durch Admidio u.a. Zugriff auf vordefinierte und frei konfigurierbare Mitgliederlisten,
Personenprofile und eine Terminübersicht. Außerdem können Mitglieder in Gruppen zusammengelegt, Eigenschaften zugeordnet
und nach diesen gesucht werden. (c) Admidio.org 2017

Container starten

Den Container mit folgendem Befehl starten.
Der Download startet falls der Container nicht vorhanden ist automatisch.

docker run -d -it --restart always --name admidio_test -p 8080:80 -v /var/admidio_files:/var/www/admidio/adm_my_files -v /var/admidio_themes:/var/www/admidio/adm_themes -v /var/admidio_plugins:/var/www/admidio/adm_plugins guenterbailey/admidio:latest

Falls eine Docker basierte Datenbank vorhanden ist, kann man sie gleich mit dem Container verlinken.

docker run -d -it --restart always --name admidio_test -p 8080:80 --link dockermysql:mysql -v /var/admidio_files:/var/www/admidio/adm_my_files -v /var/admidio_themes:/var/www/admidio/adm_themes -v /var/admidio_plugins:/var/www/admidio/adm_plugins guenterbailey/admidio:latest

Dabei kann jetzt im Admidio Setup bei der Datenbank statt die IP-Addresse der Containername dockermysql eingeben werden und als Datenbank mysql.

Danach über den Browser die Seite http://localhost:8080/ aufrufen und das Admidio Setup durchführen.

Erklärung zu dem Start Befehl

docker run -d -it --restart always --name admidio_test -p 8080:80 --link dockermysql:mysql -v /var/admidio_files:/var/www/admidio/adm_my_files -v /var/admidio_themes:/var/www/admidio/adm_themes -v /var/admidio_plugins:/var/www/admidio/adm_plugins admidio:latest
  • --restart always => auch nach einem Server Neustart den Container starten
  • --name => gib dem Container einen Namen (sonst wird einer Automatisch generiert)
  • -p 8080:80 => Einen Port angeben, über dem man danach zugreifen kann (lokal am Server:apache2 Port im Container).
    Dadurch könnte man z.B.: den Container auch über Port 8081 erreichen indem man es so angibt -p 8081:80.

Die Volume -v macht man aus dem Grund, damit man einfacher ein Backup bzw. Update durchführen kann.
Es ist aber kein muss.

  • -v /var/admidio_files:/var/www/admidio/adm_my_files => Uploads und config von Admidio Lokal in einen Ordner speichern.
  • -v /var/admidio_themes:/var/www/admidio/adm_themes => Admidio Themes
  • *-v /var/admidio_plugins:/var/www/admidio/adm_plugins => Admidio Plugins

Info: Prüft ab jetzt automatisch und kopiert gegebenfalls vom Provisions Ordner.
Erklärung zu Docker Volume in diesem Beitrag Docker Data Volumes

  • --link dockermysql:mysql => Docker Datenbank Server MySQL oder PostgreSQL mit dem Container Admidio verbinden. dockermysql = Name vom Docker Container, mysql = Name der Datenbank.
  • admidio:latest => Image Name mit Versions Tag.

Container updaten

Falls man es mit dem Docker Hub Repo verwendet, kann man folgende schritte durchführen.

  • Download aktuelles Repo vom Docker Hub
    docker pull guenterbailey/admidio:latest
    
  • Den aktuellen Admidio_test Container anhalten
    docker stop admidio_test
    
  • Container entfernen (Docker löscht dabei die Daten im adm_my_files nicht)
    docker rm admidio_test
    
  • Mit folgendem Befehl den neuen Container Provisionieren und Starten (dabei kann der alte Befehl verwendet werden).
    docker run -d -it --restart always --name admidio_test -p 8080:80 --link dockermysql:mysql -v /var/admidio_files:/var/www/admidio/adm_my_files -v /var/admidio_themes:/var/www/admidio/adm_themes -v /var/admidio_plugins:/var/www/admidio/adm_plugins guenterbailey/admidio:latest
    
  • Über einen Browser auf die Admidio Seite gehen und wie im Admidio Wiki die Migration durchführen

Wiki zu Admidio

Admidio Wiki

Docker Pull Command
Owner
guenterbailey

Comments (0)